Neuigkeiten

26.06.2012 - Internationales Turnier in Belgien

 

Kamener Spieler mit Turniersieg in Belgien

Beim internationalen Turnier im belgischen Baloeil konnten Spieler des CVJM Kamen in einer Spielgemeinschaft mit Mörsbach und Hackenheim erneut einen Turniersieg einfahren. Eine Woche nach den unglücklich verlaufenen Deutschen Meisterschaften konnte man sich am Ende in einem international gut besetzten Teilnehmerfeld durchsetzen.

Bereits am Vorabend des Turniers wurden die teilnehmenden Mannschaften vom Veranstalter im Rahmen einer kleinen Willkommensfeier in Mons begrüßt. Neben Akteuren aus Belgien wurden Teilnehmer aus Estland, Japan, Luxemburg, der Schweiz und Deutschland begrüßt. Am folgenden Tag begann das Turnier mit den Vorrundenspielen in Baloeil. In einer Gruppe mit der zweiten Mannschaft von Elion SK (Estland), der Schweizer Nationalmannschaft, einer internationalen Auswahl, sowie zwei belgischen Teams erreichte man ohne einen Satzverlust die Vorschlussrunde. Dort traf man am abschließenden Turniertag auf den belgischen Meister vom gastgebenden Verein Indiaca Ort. Nach leichten Schwierigkeiten zu Beginn der Partie konnte man den ersten Satz sicher mit 25:19 gewinnen. Aufgrund einer Leistungssteigerung im zweiten Satz wurde die Partie in der Folge recht einseitig und der zweite Satz ging mit 25:11 sehr deutlich an die SG Kamen/Mörsbach. Im Finale sollte mit der ersten Mannschaft von Elion SK der mit Abstand härteste Gegner an diesem Wochenende warten. Die estnische Mannschaft war immerhin mit mehreren aktuellen und ehemaligen Nationalspielern des Landes gespickt und von daher nicht zu unterschätzen. Aus diesem Grund war es auch nicht verwunderlich, dass die Partie zunächst vom starken Block- und Angriffsspiel der estnischen Mannschaft dominiert wurde. Die Spielgemeinschaft hatte zunächst große Probleme die eigenen Angriffe erfolgreich abzuschließen und lag bis kurz vor Ende des Satzes zum Teil mit vier Punkten zurück. Erst in den letzten Ballwechseln des ersten Abschnitts konnte man die Partie ausgeglichener gestalten und sich Punkt für Punkt heranarbeiten. Am Ende wurde der Satz äußerst knapp, wenn auch  nicht ganz unverdient, mit 25:23 gewonnen. Im zweiten Satz steigerte man sich dann, wie bereits im Spiel zuvor, sehr deutlich und siegte am Ende ungefährdet mit 25:18.

Es spielten:

Christian Scherer (TuS Hackenheim), Benjamin Mies, Rainer Frank (beide CVJM Mörsbach), Mark Potthoff, Danny Thiele (beide CVJM Kamen)

Geschrieben von Super User | aktualisiert am Freitag, 29. Juni 2012 20:35

Unser Sponsor

logo herunterladen j.spooler.download
Kontakt:
Marcel Gollbach
01578 4534167

Nützliche Links

dtb50
Indiaca im DTB

CVJM Kamen
App

App für Android

App Store Logo de

Windows Logo

Amazon