Neuigkeiten

19.12.2017 - Halbzeit in den Ligen

 

CVJM Kamen in allen Ligen obenauf

Der CVJM Kamen hat es geschafft, sich in allen Indiaca-Ligen des WTB die Herbstmeisterschaft zu sichern.

Den Anfang machte die erste Herrenmannschaft. Am letzten Spieltag der Hinrunde traf sie auf die Teams aus Wattenscheid 1 und 2 sowie auf Pivitsheide. Ohne große Probleme konnte sie drei ungefährdete 2:0-Siege einfahren und sich mit 14:0 Punkten souverän an der Tabellenspitze behaupten.

Die zweite Herrenmannschaft des CVJM belegt derzeit einen durchaus guten 4. Platz in der Liga und konnte am letzten Spieltag 2 Siege gegen Wattenscheid 2 und Pivitsheide 2 und eine Niederlage gegen Wattenscheid 1 verbuchen.

Die Damen-Teams spielten ebenfalls bereits ihren letzen Spieltag der Hinrunde aus. Für die erste Mannschaft kam es dabei zum Gipfeltreffen gegen den direkten Verfolger aus Hausdülmen 2. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Match, welches aber leider mit 1:2 verloren ging. Trotzdem können die Damen von Kamen 1 aufgrund des besseren Satzverhältnisses gegenüber Haustdülmen die Hinrunde mit 12:2 Punkten auf Platz 1 beenden.

Für die zweite Mannschaft der Damen sprang an diesem Spieltagl eider kein Sieg heraus. Sie liegen aktuell mit nur einem Saisonsieg auf dem 7. Platz der Tabelle.

Das Gipfeltreffen der Mixed-Liga fand ebenfalls am letzen Spieltag der Hinrunde statt. Es trafen sich die bis dato drei ungeschlagenen Teams aus Pivitsheide, Wattenscheid und Kamen. Die Kamener ließen sich aber nicht beirren und setzen sich mit 3:0 gegen Wattenscheid durch und in einem echten Spitzenspiel gegen Pivitsheide mit 3:2.

„Wir können stolz auf die bisherige Bilanz unserer Teams sein. Ziel ist es natürlich diese Plätze zu behaupten und für unsere weiteren Teams sich hochzuarbeiten“, so Dirk Marquardt, Vorsitzender des CVJM Kamen.

Geschrieben von Alexander Weber | aktualisiert am Sonntag, 24. Dezember 2017 00:03

Nützliche Links

dtb50
Indiaca im DTB

CVJM Kamen
App

App für Android

App Store Logo de

Windows Logo