Neuigkeiten

28.07.2019 - WC 2019 - Vorrunde Mixed

 

Etappenziel Halbfinale

Die Indiaca-Spieler des CVJM Kamen spielen beim Worldcup im estnischen Tartu. Das Mixed-Team hat das erste Etappenziel bereits erreicht.

Die Kamener Mixed-Mannschaft startete am Sonntag früh um 8 Uhr in den Worldcup 2019 in Tartu/Estland. Aufgrund der Hochzeit von Herrenspieler Daniel Marquardt musste die Mannschaft auf die Stammkräfte Christian Ewald und Sina Kiszka verzichten, verstärkte sich aber mit den zwei erlaubten Gastspielern Alexandra Rehm und Sebastian Drexler vom ISC Reichertshausen.

Gegen die starken Esten von Telia SK legte das Kamener Team los wie die Feuerwehr. Die Feldabwehr stellte die Esten vor schier unlösbare Probleme, und im Angriff wurde jeder Aufbau in einen Punkt verwandelt. Im zweiten Satz ging die klare Linie etwas verloren. Dennoch stand am Ende ein überzeugender 25:16 und 25:22 Sieg auf dem Scoreboard.

Gegen die junge Mannschaft vom SP Klon aus Polen nutzte Coach Mieke Haeske die Chance, um Stammspieler und Dauerbrenner Mark Potthoff zu schonen. Das Spiel wurde deutlich mit 25:14 und 25:22 gewonnen. In der Dreier-Gruppe bedeutete dies Rang 1.

Im Viertelfinale traf der CVJM Kamen so auf die international unerfahrenen Belgier aus Goldman. Nach einem souveränen 25:15 und 25:16 Sieg wartet im Halbfinale am Dienstag nun der Mitfavorit vom GSK Ülenurme aus Estland. Dort kann Coach Haeske auch auf die noch fehlenden Hochzeitsgäste zurückgreifen.

Geschrieben von Sina Kiszka | aktualisiert am Freitag, 09. August 2019 18:46

Soziale Medien

banner_neutral_125x125_border
Was ist Indiaca?

Nützliche Links

dtb50
Indiaca im DTB

CVJM Kamen
App

App für Android

App Store Logo de

Windows Logo