1979 - 1984

 

1979

Im Rahmen einer Ferienfreizeit der Ev. Jugend Kamen in Norwegen wird Indiaca durch den Jugendreferenten Jürgen Groneberg vorgestellt und von den Freizeitteilnehmern mit Begeisterung gespielt.

1981

Die Stadt Kamen stellt für die indiacabegeisterten Freizeitteilnehmer aus Kamen, Heeren und Methler erstmals eine Hallenzeit zur Verfügung. Im alten VHS-Haus am Kirchplatz fliegen daraufhin regelmäßig am Freitagabend die Federn.

1982

Auf Initiative von Jürgen Groneberg und anderer Jugendreferenten findet am 21.02.1982 in Fröndenberg erstmals ein Indiaca-Turnier für Jugendgruppen des Kirchenkreises Unna statt, das spätere Kreispokalturnier. Dies ist ist die Geburtsstunde der ersten Kamener Herrenmannschaft, die damals noch als „Evangelische Jugend Kamen" an den Start geht und bei der Premiere den fünften Platz belegt.

1983

In Kamen finden erstmals Stadtmeisterschaften statt.

Dank wachsender Teilnehmerzahlen muss die einzige Trainingszeit auf zwei Gruppen verteilt werden.

1984

Die Herrenmannschaft gewinnt in Bergkamen im vierten Anlauf den Kreispokal (und danach bis zu dessen Ende 1997 ununterbrochen insgesamt 14 x).

Bei der ersten Teilnahme an den Westbundmeisterschaften des CVJM in Bad Salzuflen erreicht das Herrenteam auf Anhieb den sechsten Platz unter 24 Teilnehmern.

Unser Sponsor

logo herunterladen j.spooler.download
Kontakt:
Marcel Gollbach
01578 4534167

Nützliche Links

dtb50
Indiaca im DTB

CVJM Kamen
App

App für Android

App Store Logo de

Windows Logo

Amazon